Exkursion Gartenvögel

mit Pascal König (Feldornithologe und Exkursionsleiter)

Am Samstag, den 21. April 2018 traf sich beim Freispielpark eine kleine Gruppe Interessierter um 9.00Uhr ein. Das sonnige warme Wetter versprach eine tolle Exkursion. Das Grundstück des Freispielparks gehört der Gemeinde und ist eine Vorzeige für Biodiversität. Grünflächen, alte Obstbäume, Asthaufen, Wildbienenhaus, Unterschlupf für Käfer, Insekten, Reptilien. Diese Anlage wurde auch unter der Mithilfe des NVM in den letzten Monaten ökologisch aufgewertet. Dort beobachteten wir Haus- und Feldspatz, Blaumeisen, Amseln, Ringeltauben, Rotkehlchen, Rabenkrähen.

Bei den Schrebergärten am Kilchmattbächlein war es zu warm und wenige Vögel zu dieser Zeit. In der Häusersiedlung Lerchenweg zeigte uns ein Knabe eine kleine Blindschleiche, welche vor der Hauskatze gerettet wurde.

Am Weg über die Egg nach der Sprachheilschule durch Hecken- und Baumgebiet hörten wir Meisen, Buchfinken. Weiter Vorbeiflug von drei Distelfinken. Nach Warnlaut, der melodiöse Gesang der Mönchsgrasmücke, in der Höhe kreiste ein Milan.

Diese Exkursion war die ideale Vorbereitung zur Teilnahme an der Aktion Stunde der Gartenvögel vom 4.- 6. Mai von BirdLife Schweiz. Infos dazu unter www.birdlife.ch.

Herzlichen Dank für die kompetente Führung an Pascal König.

Text: Heidi Löhrmann