Aktuell

23. Mai 2022: Naturbeobachtung im Frühling 2022 in Buchsi und Umgebung

Biber beim Abendessenpng 

 Biber beim Abendessen von frischen Haselstauden am Moossee.  Gut sichtbar die feinen Vorderpfoten und die orangen, eisenhaltigen Nagezähne.

-> Video abspielen: Grösse 9 MB, Dauer 1m 27s


-> Bilder:  Biber am Moossee + Kleiner Eichenbock im Garten Eichgutweg 5

Erich Lang


22. Mai 2022 Bericht über den Wildbienenvortrag von Beatrice Scheidegger

Vortrag Wildbienen-spng Am Montag, den 25. April 2022 konnten über 50 Besucher Dank Beatrice Scheideggers sehr detailliertem und informativen Vortrag „Mein Schlüsselerlebnis zum Herzen der Wildbienen“, die vielfältige und artenreiche Welt der Wildbienen und deren Bedürfnisse kennenlernen. Beatrice hat die vormals öde Fläche Ihres Zuhauses in Schüpfen- Ziegelried in den letzten 30 Jahren in ein Refugium für Wildtiere mit Schwerpunkt Wildbienen und Sommervögel verwandelt. Weiterlesen 

Wildbinenvortrag-spng   Die dazu passende Information: Die Liste mit Wildbienenpflanzen von Beatrice Scheidegger



20. Mai 2022:  2. NVM Treff: 16. Juni ab 19 Uhr im Restaurant Bären

Treffenjpeg  

Gschätzte Vereinsmitglieder,
gestern Abend fand der 1. NVM Treff im Restaurant Bären statt. Es fand sich eine recht grosse Gruppe Vereinsangehörige zusammen und wir konnten den Abend im Garten zusammen mit vielseitigen Gesprächen verbringen. Danke für's kommen. Der nächste NVM-Treff wurde dabei bereits festgelegt.
Unser nächster NVM Treff am Donnerstag 16. Juni ab 19 Uhr ist im Bären reserviert.
Eine Anmeldung ist nicht nötig, aber eine kurze Meldung wenn ihr kommen könnt, würde helfen, dass wir je nach Teilnehmerzahl, dann genügend Platz hätten. 

Danke Euer Interesse.

Erich Lang 


18. - 22.Mai 2022: Festival der Natur

Festival der Natur 2022 spng  

Auch dieses Jahr finden in Münchenbuchsee wieder einige Anlässe im Zusammenhang mit dem Festival der Natur statt.
Weiter Informtionen zu den Veranstaltungen in unserem Flyer oder auf der Website  www.festivaldernatur.ch



26. März 2022: Bericht Pflegeinsatz Schmetterlingsgarten an der Schmiedegasse in Buchsi 2022

mitarbeit-spngZum Bericht von Erich Lang ->Mitarbeit


25. März 2022: Amphibien und Laichaktivitäten im Biotop Bärenried

Bitte respektieren Sie diesen Ort als wichtigen Lebensraum für einheimische Pflanzen und Tiere und vermeiden Sie jegliche Störungen durch Spielen, Bräteln oder freilaufende Hunde.

So können Sie das Biotop schützen:

· Die Äste im Teich dienen zur Ablage des Laiches: bitte im Teich lassen

· Keine Steine in den Teich werfen, das beeinträchtigt die Tiere

· Grundsätzlich sind Feuer ausserhalb der offiziellen Feuerstellen im Wald verboten, also auch hier

· Der Teich ist kein Badeplatz, weder für Hunde noch für Menschen

· Hunde bitte an der Leine führen

· Hier ist kein Spielplatz, sondern ein Ort für rücksichtsvolle Naturbeobachtungen.

· Keine Fische und andere Tiere aussetzen

· Machen Sie, wenn nötig, andere Besuchende auf diese Regelungen aufmerkam

 Wir wünschen Ihnen schöne Beobachtungen und danken für Ihre Rücksichtnahme.


22. März 2022:  Bericht Mauerseglerflugjahr 2021 im Kirchturm Münchenbuchsee  

  reportagen-spngZum Bericht von Stefan Maurer -> Reportagen


18. März 2022: Mitwirkung Münchenbuchsee Sanierung Zentrumsbereich

positionen-spng  Zur Stellungsnahme des NVM  -> Verein -> Positionen

25. Februar 2022: Der Storch ist da!

laebihus-20220226-090201-sjpeg  Die Störche sind seit einigenTagen wieder auf dem Läbishus und und Bilder sind auf der erneuerten Webcam zu sehen. https://www.laebihus.ch/storch/
Viel Vergnügen mit den Bildern vom Storchennest und hoffen wir wieder auf eine erfolgreiche Brutsaison. 

Erich Lang   Präsident NVM (Natur- und Vogelschutz Münchenbuchsee und Umgebung)


20. Februar 2022: Rundbrief NVM 1/2022

rundbrief-spng Zum Rundbrief 1/ 2022 -> Verein -> Rundbriefe


19. Februar 2022: Jahresprogramm 2022

 jahresprogramm-spng Zum Jahresprogramm 2022 -> Verein ->Jahresprogramm


19. Januar 2022: Buechlimattbach wird renaturiert: Mitwirkungseingabe


positionen-spng  Der Buchlimattbach wird entlang der Moosrainstrasse von der Bielstrasse und Bahngeleise renaturiert. 

Zur NVM-Mitwirkungseingabe von Erich Lang + Thomas Scheurer -> Verein -> Positionen


17. Januar 2022: Aufwertung Biotop Bärenried


tiere-spngDer Tätigkeitbericht Biotop Bärenried 2021 ist erschienen. 

Zum  NVM-Beitrag von Thomas Scheurer-> Verein -> Projekte   


15. Januar 2022: Tiere des Jahres 2022

gartenschlaeferjpeg  Tier: Gartenschläfer

Der Gartenschläfer (Eliomys quercinus) ist 2022 Botschafter für wilde Wälder und naturnahe Landschaften. Der nachtaktive Nager mit der schwarzen Augenmaske schlummert von November bis April im Winterschlaf. Danach beginnt ein turbulentes Sommerleben für den Kleinsäuger aus der Familie der Bilche.

Seine schwarze «Zorro»-Maske und die schwarzweisse Schwanzquaste unterscheiden den Gartenschläfer von seinem grösseren und bekannteren Cousin, dem Siebenschläfer. Gartenschläfer können in der ganzen Schweiz vorkommen. Ihre Hauptverbreitung liegt in Höhenlagen um 1'400 Meter.

Vogel: Feldlerche

Fisch: Felche

Lurch: Wechselkröte

Insekt: Die schwarzhalsige Kamelhalsfliege


12. Januar 2022: Jahresbericht 2021 der Arbeitsgruppe Neophytenmanagement

Neophyten 2021jpg    2021 wurde viel gearbeitet. Etwa zwanzig Erwachsene und drei Kinder haben während rund 260 Stunden Einjähriges Berufkraut, Goldruten und wenig Japanischen Knöterich ausgerissen. Die Einsatzzeit hat sich gegenüber 2020 (126 Stunden) ziemlich genau verdoppelt. Weiterlesen


12. Januar 2022: BZ:Die erfolglose Suche nach der Ringelnatter

BZ 2021-01-12 Ringelnatter Moossee-sjpeg  Die ungiftige Schlange liess sich im letzten Frühjahr nicht blicken, trotz gutem Lebensraum. Die natürliche Wiederansiedlung ist ungewiss. Die Region rund um den Moossee ist in Sachen Reptilien ein schwarzes Loch. Ein Gebiet, von dem man wenig weiss über das Vorkommen der verschiedenen Arten. Deshalb führte der Verein Natur- und Vogelschutz Münchenbuchsee und Umgebung (NVM) im ersten Halbjahr 2021 eine Erhebung durch.  Weiterlesen 



29. Dezember 2021: Vogel des Jahres 2022: Feldlerche

Feldlerche-spng  Die Feldlerche ist der Vogel des Jahres 2022 von BirdLife Schweiz. Als Bewohner offener Agrarlandschaften lebt sie seit Jahrhunderten eng mit dem Menschen zusammen. In den letzten Jahrzehnten wird sie durch die fortschreitende Industrialisierung der Landwirtschaft zunehmend ausgerottet. Als Stellvertreter für den Niedergang vieler Arten des Kulturlandes, steht sie für eine dringend nötige Neuausrichtung der Agrarpolitik.  Weiterlesen

Link zum Beitrag von BirdLife:  https://www.birdlife.ch/de/content/vogel-des-jahres-2022-feldlerche

Vorankündigung:  Am 1. Mai um 9.00 Uhr führt der NVM eine kombinierte Exkursion zu Feldlerchen und Geologie durch. „Gletscher und Feldlerchen“ ein Spaziergang durch Flurwege mit Christian Schlüchter (Geologe) und Pascal König (Ornithologe).  Details dazu werden rechtzeitig unter Anlässe zu finden sein.



14.Dezember 2021: Bericht Reptilienerhebung im Raum Münchenbuchsee, Moosseedorf + Umgebung

Anlässlich des Bildervortrages von Christine Wisler Hofer (karch) am 20. Januar 2020 im Kirchgemeindehaus Münchenbuchsee über die im Kanton Bern vorkommenden Reptilien wurde auch über die für das Frühjahr 2020 geplante Reptilienerhebung um den Moossee, Münchenbuchsee und der weiteren Umgebung, informiert.  Die Gegend um Buchsi und Rapperswil gilt gemäss Christine Wisler Hofer als »Schwarzes Loch«  - übersetzt als Gebiet mit weing Kenntnis über die Reptilienvorkommen.   Weiterlesen

Weitere Informationen zum Projekt wie Auswertungen finden Sie unter Projekte

 

28. November 2021: Unsere einheimischen Schlafmäuse

Schlafmusepng    Helfen Sie mit bei der Erforschung und Förderung unserer einheimischen Bilche (Nagetiere). Weiterlesen

Melden Sie Beobachtungen von Haselmaus, Siebenschlöfer und Gartenschläfer an den Verein Minimus unter: bilche@verein-minimus.ch


11. November 2021: Die Rückkehr des Fischotters. Zusatzinfos zu Wiesel und Marder

Fischotterpng    Bildervortrag von und mit Irene Weinberger, Biologin und Leiterin der Geschäftsstelle Pro Lutra.


Der in Mitteleuropa, und somit auch in der Schweiz, lange Zeit abwesende Fischotter kehrt zurück. Frau Weinberger stellte uns in ihrem Vortrag die Biologie und Ökologie des Fischotters vor und brachte uns, nebst den sympathischen Einwanderer, auch Wiesel und Marder näher...  Weiterlesen



9. November 2021: Tier Beobachtungen im Spätherbst in Buchsi

spaetherbst21png  Im Spätherbst wurden dem NVM diese Tierbeobachtungen aus Buchsi gemeldet.... Weiterlesen


5. November 2021: NVM Nachtessen

Zahlreiche aktive Vereinsmitglieder und weitere Helfer des NVM folgten trotz der 3G-Regel der Einladung  zum Nachtessen im Kirchgemeindehaus. Dieser gemeinsame und gemütliche Anlass gilt als Dankeschön an alle Aktive für deren Einsatz im Dienste der Natur für ein lebenswertes Buchsi und die damit auch zu einem aktiven Vereinsgeschehen beitragen. ... Weiterlesen



Oktober 2021: Rundbrief Nr.2

2021-2-RundbriefJPG   Der aktuelle Rundbrief zum Anschauen und Herunterladen



16. September 2021: Heuschrecken im 2196m hohen Tracouet, oberhalb Haute Nendaz



Heuschrecken-1jpg  Den Beitrag von Ruedi Stüssi zum Anschauen und Herunterladen.



7. August 2021: Kreuzkröten Beobachtungen in Buchsi

Kreuzkroete-spng    Von Felix Winkenbach (NVM Ehrenpräsident) kam der interessante Hinweis, dass in der Nähe der Kirchlindachstrasse im Gebiet Weiher, auf der seit Wochen überschwemmten Landwirtschaftsfläche um die 20 oder mehr Kreuzkröten am Rufen sind. Gestern Abend konnte ich schon von weitem das imposante Konzert des rufenden Männerchores vernehmen. Damit versuchen die Männchen Weibchen anzulocken und auch Ihr Territorium zu markieren. ... Weiterlesen

TonaufnahmejpgTonaufnahme Kreuzkröten   videoiconpngVideoaufnahme


Buchsi-Info August 2021: Beitrag NVM –Der Storch ist da – Storchennachwuchs in Buchs

Buchsi-Infopng  Zum Beitrag Buchsi-Info August 2021

Der 1950 in der Schweiz ausgestorbene Storch lebt dank grosser Initiativen zur Wiederansiedlung wieder in der Schweiz. Vor 10 Jahren wurde auf private Initiative der Besitzer, auf dem über 400 jährigem Läbihus in Buchsi eine Nistunterlage eingerichtet. Im letzten Jahr hat sich dann erstmals ein Storchenpaar für längere Zeit gefunden, aber ohne Bruterfolg.. ... Weiterlesen


4. August 2021 : Merkmale der verwechselbaren Schmetterlinge Kaisermantel und Perlmutterfalter

Kaisermanteljpg  Den Beitrag von Ruedi Stüssi zum Anschauen und Herunterladen.


17. Juli 2021: Was macht eigentlich BirdLife Schweiz?

Vortrag über “ Zoom“mit Christa Glauser, Stv. Geschäftsführerin BirdLife Schweiz. 26. April 2021

Aufgrund der Corona Situation wurde der Bildervortrag anstelle im Kirchgemeindehaus über die Internetplattform „Zoom“ mit gut 20 Teilnehmern abgehalten. Wie meist gab es auch hier einige technische Tücken, aber der Austausch mit Christa Glauser war trotzdem von grossen Interesse und Christa konnten einen spannenden Einblick in die sehr effiziente Arbeit von BirdLife Schweiz geben...  Weiterlesen


05. Juli 2021: Mitwirkung –  NVM begrüsst erweitertes Wildschutzgebiet Moossee

Wildtierkorridor-sJPG

Das bestehende kantonale Wildschutzgebiet Moossee mit Jagdverbot soll erweitert werden und zukünftig auch den Golfpark Moossee umfassen (siehe Plan).... Weiterlesen


22. Mai 2021: Schöne Vogelbeobachtungen im April 2021 Buchsi + Umgebung

Vogelbeobachtungen Mai 21JPG Ende April wurden dem NVM diese speziellen Vogelbeobachtungen aus Buchsi und Umgebung gemeldet.  Weiterlesen...


19. Mai 2021: Biodiversität fördern - das Themenjahr zeigt Möglichkeiten

Natur braucht StadtJPGBettina Bürki, Projektleiterin Kommunikation bei Stadtgrün Bern und Vorstandsmitgleid NVM

Das Themenjahr "Natur braucht Stadt - mehr Biodiversität in Bern" bietet von Ende April bis Ende Oktober 2021 eine breite Palette an Praxishilfen und Aktivitäten.  Weiterlesen...

Broschüre "Mehr Biodiversität in Bern" mit verschiedenen Stadtspaziergängen + interaktivem Stadtplan

 

15. Mai 2021: Aktualisierung Storchennest Läbihus Münchenbuchsee

Zusatzinformationen zu den Störchen:
  • Adular, also das Männchen trägt einen Ring über dem linken Intertarsalgelenk und das Weibchen Amelie über dem rechten Gelenk.
  • Beide Störche wurden im 2018 beringt (d.h. 2018 war also das Geburtsjahr der beiden Störche, die jetzt selber Junge auf dem Läbihuus haben).
  • die 4 Eier wurden Anfang April gelegt und geschlüpft sind die Jungen in KW 18, also der ersten Mai Woche

Sie haben die Möglichkeit, das Storchennest  LiveJPG über den folgenden Link zu beobachten!

Weitere Informationen:  Zu der Webpage Läbihuus oder zum Storchenest-Bilderarchiv


 Bildergallerie:  3 Phasen zu den 4 Jungstörchen:


1.Mai 2021: Spezielle Vogelbeobachtungen im April 2021 in Münchenbuchsee

Vogelbeobachtungen April 21 sJPG

Im April wurden dem NVM diese speziellen Vogelbeobachtungen aus Buchsi gemeldet.  Weiterlesen

29. April 2021: Reptilienerhebung: Wie lokaler Naturschutz der Wissenschaft zu wichtigen Daten verhilft

BZ ReptilienerhebungJPG Der Natur- und Vogelschutz Verein Münchenbuchsee und Umgebung zählt im Frühling mithilfe von Stahlplatten die einheimischen Reptilienarten. Letzte Sonnenstrahlen brechen durch die Baumwipfel des Buchsiwald, und Vögel singen ihr letztes Lied, bald bricht die Dämmerung an. Weiterlesen


05. April 2021: HV 2021: Resultate der Zirkularabstimmung

HV NVM 2021JPG 

Die per 31.03.2021 eingegangenen Unterlagen der HV 2021 auf dem Zirkularweg wurden von den Revisoren Gerhard Keller und Jakob Sprunger ausgezählt.  Danke an die beiden Revisoren für die Auszählung.  

Resultate: Total eingegangene Stimmzettel: 78. Alle Traktanden wurden einstimmig oder mit max. 2 Leerstimmen genehmigt.

Danke für Ihre zahlreiche Teilnahme an der Zirkularabstimmung und Ihr damit gezeigtes Interesse am NVM.  
Vielen Dank dem Vorstand für die Mitarbeit und Gratulation zur Wiederwahl. Herzliche Gratulation auch besonders den neu gewählten im Amt.
Allen Gewählten, weiterhin viel Erfolg und Freude im Amt zu gunsten der Natur in Buchsi und Umgebung.